Sie sind hier

Verfügbar in:

7 Tipps für projektbasiertes Lernen

Das projektbasierte Lernen nimmt an Bedeutung zu. Die Unterrichtsmethode, die in die Tiefe gehende Untersuchungen zu den jeweiligen Themen erlaubt, kann dabei helfen,  Schüler auf die generellen Herausforderungen der höheren Bildung und des Arbeitsmarktes vorzubereiten. Wie  aber lässt sich ein Lernprojekt am besten umsetzen? Wir haben einige besonders gute Ratschläge für Sie zusammengestellt, die Ihnen bei der Projektplanung für 2017 helfen sollen. 

  1. Verwenden Sie Checklisten, um den Erfolg der Schüler zu beobachten
    Über Onlinechecklisten können Sie überprüfen, ob die Schüler in Unterrichtseinheiten wie Vortrag, Rechtschreibung, Sicherheit im Labor oder Quellen ihre Ziele erreichen. Werfen Sie einen Blick auf die Onlinechecklisten unter 4teachers.org.
     
  2. Fangen Sie am Ende an
    Denken Sie bei der Projektplanung zuerst an das letztendliche Ziel – was sollen Ihre Schüler lernen? Planen Sie in einzelnen Zwischenschritten und Punkten und verteilen Sie diese auf die Unterrichtsstunden – dies kann Ihnen dabei helfen, die Unterrichtsstandards Ihres Landes zu erfüllen.
     
  3. Erwecken Sie das Projekt zum Leben
    Binden Sie ein Rollenspiel ein, um das Interesse Ihrer Schüler zu wecken und ihre Arbeit realistisch und verständlich zu machen – entwickeln Sie das politische System des alten Griechenlands mit einer Wahl mit Kieselsteinen in einer antiken Stadt, bauen Sie ein Miniaturhaus aus dem 16. Jahrhundert mit einem Architektenauftrag des Königs oder reisen Sie in die Zukunft, um Probleme zu finden, die mit neuer Technologie gelöst werden können.
     
  4. Verleihen Sie dem Projekt Bedeutung
    Wecken Sie Interesse, indem sich das Projekt mit örtlichen Problemen befasst. Planen Sie mit der Stadtverwaltung mögliche Aufgaben für das Projekt Ihrer Schüler.
     
  5. Führen Sie einen Testlauf durch
    Die beste Möglichkeit herauszufinden, ob ein Projekt funktioniert, ist, es erst einmal selbst zu versuchen. So erkennen Sie weitere Untersuchungsmöglichkeiten oder, was noch wichtiger ist, Gründe für ein mögliches Scheitern.
     
  6. Fangen Sie klein an
    Wenn das projektbasierte Lernen noch neu für Sie ist, sollten Sie mit einem kleinen Projekt beginnen und sich, sobald Sie über mehr Wissen und Vertrauen in Ihre Arbeitverfügen, an große Projekte wagen.
     
  7. Entwickeln Sie einen eigenen Projektplan
    Die Technik des projektbasierten Lernens kann fächerübergreifend angewandt werden und verschiedene Altersgruppen einbeziehen. Mithilfe eines grundsätzlichen Rahmens können Sie Pläne für Ihre Ziele erstellen und diese für zukünftige Projekte optimieren. BIE bietet eine Reihe von Projektplänen, die Sie inspirieren können.
Bild des Benutzers sanjeet
sanjeet

Themen: